Katharina Ehlich

Querflöte

Geboren in Schongau, mehrfache Preisträgerin (Querflöte und Klavier) beim Wettbewerb „Jugend musiziert”, u.a. 2007 mit der Qualifikation „Sehr guter Erfolg”
beim Bundeswettbewerb in Fürth.
Von 2007-2013 Studium an der Hochschule für Musik in Würzburg zunächst bei Prof. Hermann Klemeyer und anschließend bei Prof. András Adorján.
Dort schloss sie mit der pädagogischen und der künstlerischen Diplomprüfung ab.
Meisterkurse und private Aufbaustudien bei Philippe Boucly, Gaby-pas-van-Riet, Marianne Henkel und Paolo Taballione.
2014-2017 Meisterklassen-Studium am Tiroler Landeskonservatorium.
Seit Sommer 2017 Absolventin der Meisterklasse von Prof. Reza Najfar.
Unterrichtstätigkeit bereits während des Studiums und seit 2013 Musikpädagogin in verschiedenen Einrichtungen.
2015 wurde sie Mitglied der Jungen Münchner Philharmonie. Außerdem ist sie Mitglied der neuen Schwäbischen Sinfonie.
Katharina Ehlich ist als Solistin, bei Orchesterprojekten und im kammermusikalischen Bereich vielfach tätig.