Georg Schmidt

Schlagwerk, Percussion

kleiner „Steckbrief“

geb. 1962 in Rottweil am Neckar/BadenWürttemberg

verheiratet; 3 Söhne (24, 12 und 10 Jahre)

wohnhaft im Landkreis Garmisch-Partenkirchen seit 1993

Studien an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten (Lehramt), am Konservatorium in Innsbruck (klass. Schlagwerk bei D.Köhler (Sinfonieorchester Ibk und Norbert Rabanser (Sinfonieorchester Ibk /Innsbrucker Böhmische) der Latin-Percussion-School in München (M. Alves, G.de Assis, C. Granados mit Schwerpunkt

brasilianische Musik),  Beschäftigung mit Rahmentrommeln (bei A. Piccioni, P. Rossetti-Muritu, M. Coskun). Unterricht am Drummers Focus (München) und bei

U. Dahmen (Popakademie Mannheim), J. Cortio u. W. Basler, Evelin Glennie (Marimba) u.a.

Aus- und Weiterbildungen zum Blasorchesterdirigenten in Karlsruhe (C-Qualifikation/Dr. Deppert) und an der BA Trossingen (B-Qualifikation/Dr. W. Berg sowie an der Canford SummerSchool in England (u.a. L. Marosi, T. Reynish)

Studienreisen nach Brasilien, Kuba, England,…

Lehrtätigeiten an verschiedenen Musikschulen und der Fachakademie in Rottenbuch;

seit 1991 an der Musikschule Garmisch-Partenkirchen.

Dirigententätigkeiten bei verschiedenen Musikkapellen (u.a.Harmoniemusik Füssen);

seit 2017 Dirigent der Knappschafts- und Trachtenkapelle Hohenpeißenberg.

Mitwirkung als Pauker und Schlagzeuger in verschiedenen Orchestern: u.a. Landesblasorchester Bad.- Württbg., Dirigentenblasorchester der BA Trossingen, Richard-Strauss-Sinfonieorchester GaP,  Oberammergauer „Theaterorchester“

sowie solistische und kammermusikalische Tätigkeiten (z.B. Schlagzeug + Orgel oder Schlagzeug + Saxophon).  Percussionist bei „I Sonatori di Tolenze“ (italienische Renaissancemusik) aus Bad Tölz (u.a. Kurkonzerte in Bad Tölz) und Leiter und Gründer der „Ramba-Samba-Band“ der Musikschule GaP (u.a. 2016 Teilnahme am Sambafestival in Coburg/Auftritte bei der Ski-WM in GaP,….)